01522 - 157 68 99 D-15370 Fredersdorf

Über mich

Als 2009 der erste Hund bei uns einzog, wurde er wie die meisten Hunde mit Trocken- und Nassfutter gefüttert. Dabei achtete ich auf hochwertiges Futter mit viel Fleisch und wenig Kohlenhydraten. Trotzdem wollte es mit der Fütterung nie so richtig passen. Vor allem die Kotmengen machten mich stutzig. Irgendwie kam aus diesem Hund mehr hinten raus als ich vorn hinein gefüttert hatte.

Etwa 1,5 Jahre später zog unsere zweite Hündin ein und bei ihr wurde es noch komplizierter. Bei Nassfutter bekam sie Durchfall, bei Trockenfutter war der Kot zu fest.

Zu dieser Zeit fing ich an, mich intensiver mit der Ernährung meiner Hunde zu beschäftigen und stellte sie auf Rohfütterung um. Innerhalb kürzester Zeit normalisierte sich der Output, dass Fell wurde besser und die Hunde sogar ausgeglichener.

Bei meiner Arbeit mit ängstlichen Hunden zeigte sich schnell, wie viel Einfluss die Ernährung auf das Verhalten unserer Hunde hat.

Nahrungsergänzungsmittel können helfen, Ängste zu reduzieren und etwas mehr Entspannung in das Leben der Hunde zu bringen.

Manchmal öffnet sich einfach nur ein kleines Türchen, um ein Training überhaupt erst zu ermöglichen.

Sehr schnell war klar, dass ich es ganz genau wissen wollte und so absolvierte ich die Ausbildung zur Ernährungsberaterin bei Swanie Simon.

Ausbildungsinhalte:

- Anatomie und Physiologie des Verdauungstraktes, Stoffwechsel von Hund und Katze
- Futtermittel, Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente
- Grundlagen B.A.R.F. Hund und Katze, Erstellung von Futterplänen
- Sinnvolle und nicht sinnvolle Nahrungsergänzungsmittel
- Alternativen zur Rohfütterung
- Ernährung in besonderen Lebenslagen (Welpen, Senioren, trächtige/laktierende Hündinnen)
- Energetik von Lebensmitteln, Aspekte der TCM bei der Ernährung
- natürliche Entwurmung
- Ernährung bei Allergien und Futtermittelunverträglichkeiten
- Ernährung bei verschiedenen Erkrankungen

Ich habe zusätzlich eine Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Veterinärmedizin absolviert. Die Ernährung spielt in der TCM eine zentrale Rolle. Gerade bei kranken Hunden sollte sehr genau auf die Auswahl der Nahrungsmittel geachtet werden.

Ausbildungsinhalte:

- Yin & Yang
- Ernährungslehre
- Die fünf Elemente
- Syndromlehre
- Chinesische Pharmakologie
- Akupunktur

Zertifikate

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.